Nochmal so ein paar Fotos

Nochmal so ein paar Fotos

Ich war die Tage wieder unterwegs, und habe ein paar Fotos gemacht. Die haben sich angesammelt, und ich möchte sie euch jetzt gerne zeigen.
Ich merke immer mehr: Ich brauche eine Kamera mit einigermaßen manuellem Fokus. Nur einstellen ob Normal, Makro oder Panorama – das ist zwar gut für Schnappschüsse, aber extrem eingeschränkt, wenn man schön aussehende Fotos machen möchte. Vor allem, weil man das nicht unbedingt sieht, auf dem kleinen Display an der Kamera, und wenn man dann erstmal wieder zu Hause ist, ist es meistens schon zu spät.
Ich habe die Tage die EOS 40D mit nem 18-55mm Objektiv für 429€ gesehen. Ein Traumgerät. Nur woher die 429€ nehmen?
Nundenn. Hier sind die Fotos.

  1. Hier habe ich ein wenig mit der Makrofunktion gespielt. Noch sehr am Anfang mit meiner Kamera, ohne zu wissen, dass sie einen Makromodus hat. Der Autofokus wirds schon richten. Dafür siehts gar nicht mal so schlecht aus, finde ich. Eventuell hätt ichs nochmal in Schwarzweiß machen sollen, aber auf der Appletastatur sind ja eh nur Grautöne vorhanden.
  2. Osterfeuer. Nach einer Fotoserie von @plaetzchen, die ich mir am Nachmittag angesehen hatte, war ich mal interessiert, wie schwarzweißes Feuer aussieht. Ich kann euch sagen: Komisch. Da ist Lagerfeuer at Night, mit Blitz fotografiert, weniger komisch.
    Nunja, Feuer ist dennoch was schönes, also dieses Bild.
  3. Die letzten beiden Bilder entstanden heute morgen. Nach einer durchgemachten Nacht fuhr ich mit der Bahn nach Dortmund, und kurz vorm Wohnheim habe ich sowieso das geilste Panorama aufs Westfalenstadion, den Florian, das U und das Telekomhochhaus. Davon habe ich im Winter immer schon Nachtfotos machen wollen, die aber am zu kleinen Zoom meiner Kamera scheiterten. Diesmal jedoch, um kurz nach 6, sah der Himmel einfach nur geil aus, wegen Sonnenaufgang und so. Und die Vögel sangen. Und es war gar nicht kalt. Und es roch nach Sommer. Definitiv der erste geile Sommermorgen des Jahres. Ich wär gern noch näher ans Stadion gezoomt, aber ich hatte kein Stativ dabei, und meine Kamera hat sich bei ISO100 geweigert, kürzer als eine Sekunde zu belichten, und größere Iso-Werte resultierten in Bildrauschen.
  4. p.

    Also, wenn jemand bei sich zu Hause ne Cam verstauben lässt, oder ein Stativ, oderoderoder…nur her damit. Auch wenn sie beschädigt oder uralt ist, oder nur 3 Megapixel hat…egal. Zum experimentieren reicht das allemal.

Hinterlasse eine Antwort

Twitter


Abonnieren

RSS Feed RSS - Beiträge

RSS Feed RSS - Kommentare