Geocaching Rallye 2011

Geocaching Rallye 2011

Als ich dann irgendwann gemerkt habe, dass Geocaching seit langem mal wieder ein “Sport” ist, der mir Spaß macht, hab ich mich ein wenig geärgert, dass es keine Wettbewerbe gibt, und dass gute Geocacher bei weitem nicht so bekannt sein werden wie gute Fußballer.

Nun, zumindest das mit den Wettbewerben hat sich geändert, denn heute war die Geocaching Rallye 2011 in Münster. Vom Orga-Team wurden 30 zum Teil sehr aufwändige Caches extra für diesen Tag erstellt und ausgelegt. Die Teams bekamen ein Listing mit allen Caches und 6 Stunden Zeit. Jeder Cache wurde mit Punkten bewertet (Brachial-T5s natürlich mehr als die Filmdose hinterm Verkehrsschild), und nach den 6 Stunden wurde der Sieger gekührt.

Natürlich war auch diesmal das Team Gammel in altbewährter Besetzung (@Rene_dev, @Gammel und ich) samt Verstärkung durch @knipperdoling07 und @envoyofxen am Start. Mit 169 von 363 möglichen Punkten belegten wir einen grandiosen 21. von 35 Plätzen. Und wir hatten jede Menge Spaß. Weil wirklich für jeden was dabei war. T5, LP, Wathosen, Bastel, Elektrik und Mysteries. Auch Kurzmultis mit 2 Stationen waren vorhanden.
p.

Ich hoffe, dass die 2011 im Eventnamen Hoffnung auf eine Wiederholung dieses Events im nächsten Jahr machen darf. An dieser Stelle auch nochmal einen riesigen Dank an die Orga, die sich unglaublich viel Mühe für Caches gemacht hat, die meistens wirklich nur für diesen einen Tag gedacht waren. Auch wenn für die ein oder andere Dose noch ein nachträglicher offizieller Publish angestrebt wird, so war das doch eine beachtliche Leistung.

Hinterlasse eine Antwort

Twitter


Abonnieren

RSS Feed RSS - Beiträge

RSS Feed RSS - Kommentare