Simon Szustkowski

Ein Blog über alles, was mir gerade so durch den Kopf geht

Aug 14, 2008

Enttäuscht über Twitter

Da setze ich mich in den letzten Wochen doch allen ernstes hin, und versuche durch frickeln irgendwie wieder hinzubekommen, dass meine SMS-Updates wieder funktionieren, und dann das.
Heute morgen bekam ich eine Mail von Twitter:

bq. Beginning today, Twitter is no longer delivering outbound SMS over our UK number. If you have been receiving SMS updates from Twitter via +44 762 480 1423, you’ll notice that they’ve stopped and you may want to explore some of the alternatives we’re suggesting.

Twitter ist der Meinung, dass SMS-Updates zu teuer sind, und hat erstmal den Dienst für User außerhalb Nordamerikas, UK und Indien eingestellt. Sie verweisen auf die diversen Handy-Apps, verschweigen aber, dass dafür weitere Kosten anfallen, da man dann mit dem Handy auch online gehen muss.

Es heißt zwar, dass Twitter mit den Mobilfunkbetreibern in Verhandlung steht, aber wenn man z.B. auf die Erreichbarkeit der Server, oder auf das API-Limit guckt, weiß man, dass Twitters Service doch teilweise recht unzuverlässig ist, und dass diese Verhandlungen und die technische Umsetzung wohl noch etwas sehr lange Zeit dauern könnten.

Schade. Ich blicke wehmütig zurück auf den Montag vor 4,5 Wochen, wo TC und ich uns über Twitter SMS geschickt haben, um den Abend zu planen, und dabei massig Geld gespart haben.

Schade, Twitter. Ihr habt euch soeben unbeliebt gemacht. Dennoch nutze ich euch weiterhin, weil ihr so herrlich sinnlos seid.

Der komplette Text der Mail wurde von Twitter in ihrem Blog veröffentlicht, und ist hier nachzulesen.