Simon Szustkowski

Ein Blog über alles, was mir gerade so durch den Kopf geht

Jan 8, 2018

Vorsätze

So. Das ist also dieses 2018. Wie das so allgemein üblich ist, habe ich auch einige Vorsätze fürs neue Jahr gefasst. Nachdem ich im letzten Jahr mit Playerunknown’s Battlegrounds und Star Trek viel Content konsumiert habe, aber wenig neuen Content produziert habe, habe ich mir für dieses Jahr u.a. vorgenommen: “Nicht nur konsumieren, auch mal produzieren”.

Im Grunde genommen habe ich da ja im letzten Jahr mit Twitch schon etwas mit angefangen. Da möchte ich auch gerne irgendwann mal dran anknüpfen, momentan ist meine Grafikkarte mit Berechnungen für meine Bachelor-Arbeit mehr als ausgelastet, sodass ich bis Anfang April nur sehr rudimentär was spielen können werde.

Mein Github-Profil ist ja auch hier schon in der Sidebar verlinkt. Ich habe da im letzten Herbst noch ein paar Projekte hin gepusht, an denen ich so gearbeitet habe. Vielleicht mache ich in der Richtung ja noch was, allerdings habe ich in letzter Zeit bei allen “Oh, das könnte man ja mal implementieren”-Momenten schon herausgefunden, dass es bereits ein passendes Projekt gibt. Ich guck also mal, inwiefern man da kollaborieren kann. Es bringt ja nichts, das Rad konstant neu zu erfinden.

Und last but not least besitze ich ja immer noch eine Spiegelreflexkamera. Ich habe im letzten Jahr da auch doch ein paar Fotos gemacht, die aber seitdem mehr oder weniger ungenutzt auf meiner Festplatte herumschimmeln. Da fotografieren aber irgendwie mehr Spaß macht, wenn man seine Fotos auch anderen zeigen kann, möchte ich dies in diesem Jahr vermehrt tun. Für die besseren Fotos der letzten Jahre habe ich zunächst mein Instagram-Profil wieder entstaubt. Keine Sorge, ich bin nicht der Typ, der gerne Selfies macht, oder sein Essen mit fancy Filtern versehen irgendwo postet. Dort gibt’s nur handverlesene Fotos, die bis auf die Bearbeitung in meinem Raw-Entwickler-Programm keinerlei Verfilterung erfahren. Bei größeren Sessions oder Touren hat meine Blogsoftware Hugo nun auch eineen weitaus verbesserten Bildersupport bekommen, sodass das ein oder andere Foto auch hier im Blog landen wird.

Und tatsächlich last and least bleiben einfach noch diese Blogposts selbst. Ich besitze weiterhin eine UCI Unlimited Card und es kommen im neuen Jahr jede Menge Filme ins Kino, die mich grundsätzlich interessieren könnten. Natürlich möchte ich euch hier nicht nur langweilen mit Meinungen über Filme, ich hab bestimmt noch einige andere Ideen. Auch wenn ich jetzt noch nicht so genau weiß, was.

Ich freue mich aber in jedem Fall, wenn ihr mir ab und an etwas Feedback da lasst, und sei es nur “Du nervst, ich schmeiß dein Blog jetzt aus dem Feedreader”.