Simon Szustkowski

Ein Blog über alles, was mir gerade so durch den Kopf geht

Feb 21, 2018

Kino-Kurzmeinung 32: Alles Geld der Welt

Den Film kann man sich schon mal angucken. Uninteressant ist er nicht, und der eiskalte Kapitalismus im Endstadium von JP Getty lässt einen auch schon mal mit dem Kopf schütteln. Allerdings ist der Film bei weitem kein Meisterwerk. Die Figuren sind relativ flach, man identifiziert sich so recht mit keinem der Charaktere. Ich bin mir außerdem bei Mark Wahlberg nicht sicher - irgendein Film in den letzten Jahren scheint bei mir dafür gesorgt zu haben, dass ich ihn nicht mehr so wirklich gut finde.

Der Film scheint auf jeden Fall stark mit seiner Kontroversität zu kokettieren (die Sache mit Kevin Spacey, die Szene mit dem Ohr, was natürlich prominent auf dem Filmplakat wieder zu finden ist), als mit tatsächlicher Qualität. Dennoch ist er, wie gesagt, nicht uninteressant, so wie viele Filme, die zeitgeschichtliche Ereignisse aufzuarbeiten versuchen.